Therapien für Kinder und Jugendliche

 

Zunächst erfasse ich gemeinsam mit dem Kind und den Eltern den aktuellen Sprachentwicklungsstand. Daraus leiten sich die entsprechenden Therapieansätze ab.

Ich biete Therapien insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Kindliche Aussprachestörung
  • Spracherwerbsstörung
  • Spracherwerbsbehinderung
  • Störung des Redeflusses
  • Schluckmustertherapie (z.B. im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung)
  • Lese- und Rechtschreibschwäche (Dyslexie)
  • Rechenschwäche (Dyskalkulie)
  • Lerntraining und professionelle Vorbereitung zum Schuleintritt
  • Sprach- und Sprechentwicklung bei Mehrsprachigkeit
  • Elternberatung

Sprachförderung - Tipps für Eltern

8 Tipps.pdf
PDF-Dokument [126.7 KB]

Trainingsmodule für Kinder und Jugendliche können auch im Rahmen der individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) genutzt werden. 

Aktuelles